New's und InfosStartseiteAnmeldenLogin
ACHTUNG ... bitte lesen !! ... NEUes Layout des Forums ... Klick -> HIER <-
FACEBOOK ... wir sind jetzt mit Facebook verbunden, inkl. 'gefällt mir'-Button ... schreibt eine Email an 'nigecaadmin@groups.facebook.com' und euer Text erscheint in der FB-Gruppe Klick -> HIER <-

Austausch | 
 

 022. Kapitel "wieder schwanger"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ni.Ge.Ca. - Admin
Administator
avatar

Anzahl der Beiträge : 905
Anmeldedatum : 30.09.08

BeitragThema: 022. Kapitel "wieder schwanger"   Do 27 Mai 2010 - 23:11

Eines Morgens saßen Nick und ich im Badezimmer.

„Na los mach schon ich platze gleich“ „Nein was wenn es so ist?“ „Dann ist es eben so und ich bin der glücklichste Mann im All“ „Im All?“ „Auf Erden, im All…überall halt..jetzt mach schon“ „Na gut“ ich atmete tief durch und tauchte den Teststreifen in den Becher. „Ok jetzt müssen wir warten“ „Und wie lange?“ „Keine Ahnung, warte ich schau nach. Also hier steht ca. 3 Minuten, wenn dann kein Strich im Ergebnisfenster erscheint dann…“

„Sarah“ Nick unterbrach mich „Was denn?“ „Hier ist ein zweiter Strich, und der ist mehr als strichig“ Nick schluckte „Zeig her“ meine Hand zitterte „OH mein Gott Nick“ „Heißt das du bist???“ „Ja ich denke schon“ „Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa“ Nick schrie vor Freude los, hob mich hoch und drehte sich im Kreis. „Nick Nick lass mich runter du erdrückst mich“ „Ich liebe dich so sehr Sarah und dieses mal passen wir gut auf ihn auf“ „Auf ihn? Nick fang nicht schon wieder an“ „Na es wird ein Junge und wir nennen ihn Ben“ „Nein nicht Ben“ „Doch“ „Nix da“ „ Es wird ein Mädchen und wir nennen sie Julie“ „Bäh niemals. Ben“ „Julie“ „Ben“ „Juuuuuuulie“ „Beeeeeeeen“ „Nick warten wir es ab, du wirst sehen ich habe Recht“ „Egal was es wird, es wird das schönste Baby des Alls“ „der Welt“ „des Universums“ „Was auch immer, Nick wir sagen es aber vorerst niemandem. Es ist noch zu früh“ „Aber den Jungs sagen wir es. Sarah du machst mich so glücklich“

Nick umfasste meinen Kopf und küsste mich sanft. Dann ging er tiefer an meinen Bauch, schob mein Shirt nach oben und sagte: „Hey kleiner Mann da drinnen, ich bin dein Daddy und du wirst von mir alles bekommen was du möchtest. Ich besorge dir auch wenn du 15 bist ein paar Mädels…wenn du verstehst was ich meine …“ „Nick hör auf unser Kind zu versauen“ „Na ein Vater muss tun was ein Vater tun muss..“ „Du Spinner los ruf schon die Jungs an, aber Kevin sag ich es“

Nick rannte ins Schlafzimmer und rief nach der Reihe erst Alex, dann Howie, dann Brian und schließlich seine Kumpels an. Die waren alle aus dem Häuschen und Nick war stolz wie Oscar. Man konnte es Nick förmlich ansehen, wie glücklich er war. Er strahlte den ganzen Tag.

Die nächsten Wochen warteten wir noch ab. Nick begleitete mich in die Cedars Sinai Klinik und war beim ersten Ultraschall dabei. Die Jungs hatten bei Kevin dicht gehalten, was besonders Brian sehr schwer fiel. Wir luden Kevin und Kristin eines Abends zum Dinner ein.

„Gibt es einen besondern Anlass? Oder einfach nur so?“ „Nick sollen wir es ihnen sagen?“ „Nein oder?“ Kristin sprang freudestrahlend auf. „Was ist hier los?“ Kevin war etwas verwirrt. „Brüderchen du wirst Onkel“ „Was? Ehrlich? Ihr bekommt ein Baby?“ „Na ja Sarah bekommt es, aber ich war bei der Zeugung dabei“ sagte Nick stolz. Kevin umarmte mich „Sarah du machst mich sehr glücklich. Ich freue mich so für euch. Weiß es Mom schon?“ „Ja ich habe ihr ein Päckchen mit Babyschühchen geschickt und sie rief mich an, was das sollte. Als ich dann sagte: na Mom rate mal, hat sie es geschnallt und kriegte sich kaum mehr ein…dieses mal aber vor Glück“ „Sarah, Nick, ihr macht mich zum glücklichsten Onkel der Welt“ „des Universums“ sagten Nick und ich gleichzeitig und wir mussten alle lachen.

Als ich in der 13. Woche war gaben wir es öffentlich bekannt. Wir bekamen tausende Glückwunschbriefe, Emails ect… einige Fans legten sogar Strampler und Plüschtiere vors Eingangstor.

Wenn ich mich nicht hätte jeden Tag fünf mal übergeben müssen, wäre alles perfekt gewesen. Ich war sehr launisch in der Schwangerschaft. Oft konnte Nick mir nichts Recht machen. Im Nachhinein tat es mir immer leid. Aber gegen Hormone ist man machtlos. Wir stritten sehr viel deswegen, und Nick ging oft sauer aus dem Haus und kam erst nach Stunden wieder. Was auch gut war, denn in der Zeit kam ich auch wieder runter und wenn er wieder zurück kam ,war alles vergessen.
Nach oben Nach unten
 
022. Kapitel "wieder schwanger"
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» "Ich möchte wieder dampfen!"
» Briefmarken sind wieder "in"
» "Schullektüren"
» Mal wieder ein "Förderbahnwagen"
» !!! Team t-heyde.de wieder in der "profi" !!!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
dreams come true ~ undreamed mystery :: ~ Geschichten ~ :: Geschichten :: "neverending story" :: "neverending story"-
Gehe zu: