New's und InfosStartseiteAnmeldenLogin
ACHTUNG ... bitte lesen !! ... NEUes Layout des Forums ... Klick -> HIER <-
FACEBOOK ... wir sind jetzt mit Facebook verbunden, inkl. 'gefällt mir'-Button ... schreibt eine Email an 'nigecaadmin@groups.facebook.com' und euer Text erscheint in der FB-Gruppe Klick -> HIER <-

Austausch | 
 

 051. Kapitel "Assgeier in Julies Auftrag"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Yvonne
Schriftsteller
Schriftsteller
avatar

Anzahl der Beiträge : 12143
Alter : 41
Anmeldedatum : 01.11.08

BeitragThema: 051. Kapitel "Assgeier in Julies Auftrag"   Sa 29 Mai 2010 - 15:25

Im Garten angekommen sah ich Nick mit Hailey im Sandkasten sitzen.

„Hallo meine Schöne“ Nick kam mir entgegengelaufen „Da hat mich doch tatsächlich jemand mit der Hotelrechnung sitzen lassen“ er umfasste meine Taille und gab mir einen Kuss auf die Nase. „Dieses Miststück was? Der würde ich aber Feuer unterm Hintern machen“ scherzte ich und gab seiner Nase ebenfalls einen Kuss. „Ja soll ich das machen?“ fragte er und zog mich in dem Moment noch fester an sich. „Hrrrrrr gerne.“ Sagte ich und biss ihm sanft in die Lippe. „Super jetzt meldet sich Tiger wieder“ Nick sah nach unten an seine Hose. „Du nennst ihn Tiger?“ lachte ich laut los. „Baseballschläger wäre die bessere Definition du hast Recht“ er nahm meine Hand und streichelte damit über seine Beule. „Hättest du wohl gerne was? Ha ha“ „Soll ich dir nachher zeigen, was mein Baseballschläger mit deinem geilen Arsch anstellen kann..“ Nick fasste mit seinen Händen fest an meinen Hintern. „Bin dabei“ sagte ich leise und knabberte wieder an seiner Unterlippe

„Mama, Daddy“ rief Hailey „Sandpielen!!!!“ „Wir kommen Prinzessin“ rief Nick ihr zu. Wir setzten uns mit in den Sandkasten und bauten eine große Burg. Nick ist ein Supertalent im Sandburgbauen.

„Mike hat versucht mich ein paar Mal anzurufen“ sagte ich und machte einen Sandblumenkuchen. „Julie hat kein einziges Mal angerufen“ sagte Nick kurz. „Findest du das nicht seltsam?“ ich sah zu ihm. Nick baute an der Burg weiter und sagte „Vielleicht will sie mich ja gar nicht mehr. Wäre doch gut“ „Glaube ich nicht.“

„Wie war dein Treffen mit Ben?“ „Matt war auch dabei. Ja sehr lustig. Die Kosten für den Umbau des Clubs kommt so auf 1,5 Mio. Wir teilen das durch drei“ „Wann geht’s jetzt los?" „Laut Bauleiter so am 1.8. Ich bin für die Inneneinrichtung zuständig.“ Sagte ich stolz „Oh je“ Nick rollte die Augen. Ich bewarf ihn mit Sand

„Hey was soll das?“ „Ahh mitten ins Auge“ Nick versuchte die Sandkörner aus seinem Auge zu kriegen. „Was sollte das oh je??“ hakte ich nach „Nichts, warte du Biest, das kriegst du wieder“ Nick machte eine Satz und warf einen Eimer Sand nach mir. „Nick du Wahnsinniger, meine Haare!!!!“ „Ha ha….Rache ist Blutwurst“ bleckte er die Zunge. Hailey tat es ihrem Daddy gleich und bewarf mich ebenfalls mit Sand. „Hailey nicht, das tut man nicht. Dein Daddy ist ein schlechtes Vorbild“ „Tja meine Prinzessin weiß schon, zu wem sie halten muss..ha ha“ „Na warte“ ich nahm meinen Eimer voll Sand und ging auf Nick los, der schnell aus dem Sandkasten sprang. Ich rannte ihm hinterher. "Du kriegst mich nicht ha ha Mrs Langsam“

Ich blieb stehen und mein Blick fiel auf den Gartenschlauch. Ich grinste übers ganze Gesicht und schnappte ihn mir. „OH nein Sarah, tu das nicht, du wirst es bereuen. Ich warne dich“ Nick hob den Zeigefinger. „Glaubst du ich habe Angst?“ ich drehte grinsend den Wasserhahn auf. „Sarah ich warne dich ein letztes Mal, du bist so was von fällig, wenn du das machst!!!!“ „Wenn ich was mache? Dass vielleicht..???“ lachte ich los und drehte den Hahn komplett auf und rannte auf Nick zu. „Saaaaaaaaraaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhh“ Nick lief wie ein gestörter durch den Garten, aber ich erwischte ihn und er fiel zu Boden.

„Ha ha..wer ist ist da jetzt langsam?“ schrie ich und hielt den Schlauch auf Nick, der komplett nass, von Kopf bis Fuß auf dem Boden lag. „Aaaaaaaaaaaaaaaaaaa“ schrie er, machte eine Satz nach oben und rannte auf mich zu. „Aaaaaaaaaaaaaahhhhh neeeeeeeeeeein“ schrie ich jetzt und lies den Schlauch fallen und rannte so schnell ich konnte weg. Nick schnappte sich den Schlauch, rannte mir nach und erwischte mich am Rücken. „Du Sauuuuu“ kreischte ich „Das ist saukalt“ und rannte weiter. „Bleib stehen, du entkommst mir sowieso nicht…und das soll kalt sein!!!!!!!!“

Hailey kringelte sich fast vor lachen.

Nick kam sehr nah an mich heran und hielt den Schlauch genau auf mich und drehte noch mal Vollgas auf. Durch den Druck wurde ich zu Boden geworfen, Nick reduzierte den Druck und hielt ihn direkt auf mich. „Sag Entschuldigung“ verlangte er. „Nein niemals“ Er hielt den Schlauch in mein Gesicht. „Sag Entschuldigung“ sagte er noch mal und grinste dabei. „Nein niemals“ ich hob mir die Hände vors Gesicht. „Sag Entschuldigung sonst zieh ich andere Seiten auf" „Nein niemals“ lachte ich und bleckte ihm die Zunge

Nick drehte wieder etwas mehr auf und hielt es direkt an meine Brust

„Nick du Schwein…“ kreischte ich. „Sag Entschuldigung“ „Nein“ lachte ich laut los „Niemals“ Ich packte ihn an den Füssen und zog ihn nach unten. Wir lagen beiden im Gras und der Schlauch spritzte uns direkt auf den Körper. Wir kugelten uns fast vor Lachen und Nick kam über mich.

„Ich liebe dich so sehr meine Schöne“ „Ich dich nicht du Mistkerl“ ich bekam Wasser in den Mund und spukte es aus. Nick lächelte mich liebevoll an und wir küssten uns leidenschaftlich. „Dein Arsch gehört heute mir“ grinste er dreckig. „Werden wir noch sehen“ ich zog ihn wieder an mich und knabberte sanft an seiner Unterlippe.

Plötzlich wurde es still. Kein Wasser mehr zu hören. Wir sahen verdutzt auf und erschraken beide.

„Hallo ihr zwei süßen Turteltäubchen“ „Julie!!!“ sagte Nick sichtlich geschockt

Es fing an wie wild zu blitzen und wir drehten uns erschrocken um. Dutzende Fotografen standen in meinem Garten und fotografierten was das Zeug hielt. „Nick, Sarah, seit wann seid ihr wieder zusammen?“ „War die Scheidung nur Fake?“ „War das alles geplant?“ „Kriegen wir Antworten?“ Die Fotografen riefen ihr Fragen wild durcheinander und wir lagen immer noch auf dem Rasen, Nick auf mir und wusste nicht, was wir sagen sollte.

„Julie du verdammt miese Schlampe!!!!“ entfuhr es Nick und er sah wütend zu Julie, die hinterlistig grinsend etwas Abseits stand

Hailey fing an zu weinen und Rosalie kam herausgesprungen „Was zur Hölle ist denn hier los?“ „Verpisst euch ihr Wichser“ schrie Nick, sprang auf und lief zu Hailey, die schreiend im Sandkasten saß. Ein Fotograf knipste sie dabei noch fröhlich. „Los Rosalie, geh mit ihr rein und ruf den Sicherheitsdienst“ befahl er ihr und drückte ihr Hailey in die Hand.

Ich war auf 180 und stand auf: „Du miese kleine Giftnatter“ ich ging wie eine Irre auf Julie los und haute ihr meine Faust ins Gesicht. Sie ging zu Boden und ich sprang auf sie drauf und haute ihr immer wieder meine Hand ins Gesicht. „Sarah hör auf ... nicht“ Nick zog mich weg von ihr.

Die Fotografen fotografierten lachend. „Verpisst euch ihr verdammten Hurensöhne“ ich strampelte so heftig, Nick hatte Mühe mich festzuhalten. „Sarah hör auf“ sagte er in einem forschen Ton. „Ich bring sie um diese verdammte Nutte und euch zerhack ich in tausend Stücke!!!!!!“ schrie ich die Paparazzis an. „Sarah ich werde dich anzeigen. Ich habe Zeugen und Fotos…“ lächelte Julie gequält und fasste sich an die Backe, die anscheinend sehr schmerzte. „Trau dich ja nicht, sonst…“ „Sonst was liebe Sarah? Ich gehe jetzt wohl am Besten, sonst dreht die Furie noch komplett durch und Nick…ich denke, wir sind miteinander fertig.“ „Such bloß das Weite“ drohte ihr Nick. „Du hättest auch normal mit mir Schluss machen können, aber du musstest es ja vorziehen, wie immer, fremd zu gehen…du wirst dich nie ändern Nick Carter. Du bist und bleibst ein arrogantes Arschloch, der denkt, er kann jede haben“ nach den Worten drehte sich Julie um verließ das Grundstück.

„Sarah ist es also kein Gerücht, dass du und Nick wieder zusammen seid. Und die Scheidung war nur ein PR-Gag??“ „Ich gebe dir gleich einen PR-Gag..wie gefällt dir das? Neugieriger, aufdringlicher, verpisster Reporter tot auf der Straße gefunden!!!!!!!“ kreischte ich. „Die Fotos sprechen für sich. Nick hast du Angst, dass das neue Album der Backstreet Boys floppt?“ „Sarah ist das Propaganda für deinen Film Gone Baby Gone? Hattest du nicht was mit Ben Affleck?“ „Was ist an den Gerüchten dran, dass du mit Nick´s Partner Alexander James Mc Lean eine Affäre hattest? Julie hat Beweisfotos für uns mitgebracht…“ „Ich habe nichts mit Alex. Sie lügt“ sagte ich laut. „Wir haben hier Fotos Sarah, vom Strand auf den Bahamas…“ sagte eine Fotografin. Ich spürte Nick´s überraschten Blick hinter mir, aber er sagte nichts, sondern hielt mich weiter fest. „Geben sie die Fotos her“ forderte ich. „Los wir gehen ins Haus Sarah“ Nick packte mich und zog mich mit.

Endlich kamen meine Sicherheitsleute und packten die Fotografen hart an den Armen und schmissen sie von Grundstück

Ich riss mich von Nick los und rannte den Fotografen hinterher. „Gibt mir die Fotos los“ befahl ich
Ein Fotograf lachte mich dreckig an „Vergiss es Süße“ Ich holte in dem Moment aus und haute ihm eins in die Fresse. „Gebt mir die scheiß Bilder und ich will die Filme haben, sonst verklage ich euch, wegen unbefugten Betretens meines Grundstückes und ich sage euch, ihr werdet euer Leben lang dafür bezahlen müssen…“ ich sah ihn mit zornigen Augen an. „Nichts da, wir wurden angerufen, und wir haben unsere Story“ grinste er wieder frech. Ich schlug ihm wieder eins ins Gesicht. Ein Sicherheitsmann hielt mich dann fest. „Mrs Carter, das ist nicht gut. Regeln sie das anders“

Die Reporter fuhren wieder weg.
Nach oben Nach unten
 
051. Kapitel "Assgeier in Julies Auftrag"
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» "20 th Century Limited" von Alan Rose
» Mi- 2 VP in Polizeirruf 110 "Der Kreuzworträtsel-Fall"
» Bac 1-11s in Bukarest Otopeni ("Mein Bac, Dein Bac")
» DAF XF " The King of Pop"
» Briefmarkenausgabe "140 Jahre Wiener Staatsoper"

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
dreams come true ~ undreamed mystery :: ~ Geschichten ~ :: Geschichten :: "neverending story" :: "neverending story"-
Gehe zu: